Skip to main content

Dein Tester des Vertrauens!

Clickfunnels von Russel Brunson | Der beste Webseiten- & Funnelbuilder der Welt

(5 / 5 bei 68 Stimmen)
Qualitätsehr gut
Preiswechselt
Preis- / Leistungsverhältnisausgewogen
Umsetzbarkeitmit leichter Einarbeitung einfach
Supportqualitätschnell, kompetent und hilfreich
Kundennutzensehr groß & viel Zeitersparnis
Must have?Für jeden Onlinemarketer und Unternehmer - ja!

Was ist Clickfunnels und wer ist Russel Brunson?

Wer ist Russel Brunson?

Russel Brunson wird man früher oder später so oder so begegnen, wenn man sich mit Online Marketing, Funneln und der ganzen anderen Thematik auseinandersetzt. Er ist der wohl berühmteste Onlinemarketer aus den USA.

Er beschäftigte sich schon in der Highschool mit Themen wie Infoprodukten, Marketing und Onlinemarketing. Dadurch, dass er sich nun mittlerweile locker 20 Jahre mit dieser Thematik beschäftigt, hat er nun auch einiges an Expertise ansammeln können.

Vor ein paar Jahren hat ihm etwas gefehlt womit er schnell, einfach und vor allem kostengünstig Funnel bauen kann und dann ist er auf die geniale Idee gekommen einfach selbst einen solchen Webseiten- & Funnelbuilder zu entwerfen. Das Problem war nämlich, dass man “früher” oder vor ein paar Jahren kaum ein komplettes System hatte mit dem man komplexe Funnel auf Knopfdruck erstellen konnte. Dafür musste man entweder sehr gut programmieren können oder viel Geld für eben Programmierer und Designer ausgeben. Er wusste, dass nicht nur er, sondern auch noch viele andere, das Problem hatten, wodurch seine Entscheidung für ein komplettes Onlinetool feststand.

Das hat er natürlich alleine gemacht. Er beschäftigt mittlerweile ein relativ großes Team an Technikern, Codern, Designern und Supportern, die mit ihm zusammen Clickfunnels ausmachen.

Was ist Clickfunnels und was kann man damit so machen?

Mit Clickfunnels kann man in erster Linie Webseiten erstellen. Und zwar nicht nur irgendwelche, sondern wirklich schöne, die auch auf Smartphones und Tablets gut aussehen und so auch viele Besucher zu Kunden machen.

Von einfachen Webseiten ist man jedoch schon lange weg. Mittlerweile kommen fast nur noch komplexe Funnelsysteme zum Einsatz.

Was ist ein Funnel? Ein Funnel ist sozusagen eine Aneinanderreihung von verschiedenen Seiten, wobei auf jeder einzelnen ein bestimmter Schritt vom Besucher unternommen werden soll. So soll z.B. auf der ersten besuchten Seite die E-Mail vom Besucher gegen ein gratis Geschenk eingesammelt werden. Dann kann man den Besucher automatisiert per E-Mail anschreiben und auf die zweite Seite verlinken, auf der der Besucher dann beispielsweise ein Verkaufsvideo mit einem “Kaufen-Button” sieht. Diese Aneinanderreihung von Webseiten hat natürlich nur einen Sinn: Die Erhöhung des Umsatzes und damit auch des Gewinns.

Außerdem spart Clickfunnels einem nicht nur extrem viel Geld, was man sonst für Designer und Programmierer ausgegeben hätte, sondern auch extrem viel Zeit, da fast alles mit nur wenigen Klicks möglich ist.

Weiter unten werde ich dir noch einmal genau auflisten, was du alles mit Clickfunnels so machen kannst.

 

Wie installiere ich Clickfunnels auf meiner Webseite?

Man kann einerseits eine Subdomain von Clickfunnels nutzen, welche dann in etwa so aussieht: deinedomain.clickfunnels.com. Das hat den Vorteil, dass du sehr schnell starten kannst deine Webseite und Funnel aufzusetzen.

Nachteil der Subdomain ist jedoch, dass dies nicht sehr professionell aussieht. Es ist nämlich auch möglich deine Webseite unter deinedomain.de mit Clickfunnels laufen zu lassen ohne das man dies in der URL/Adresse erkennen kann.

 

Als dritte Option kann man aber auch eine Domain direkt über Clickfunnels registrieren. Das ist vor allem für die interessant, die noch keine Domain haben, aber auch keine Subdomain haben wollen.

Clickfunnels mit bestehender WordPress Installation verbinden

Wenn du bereits eine Webseite mit einer aktiven WordPress Installation hast, dann kannst du dir einfach das Plugin von Clickfunnels herunterladen und deine Zugangsdaten dort eingeben. Schon sind deine in Clickfunnels entworfenen Seiten und Funnel auf deiner Webseite mit der WordPress Installation zu sehen. Das Plugin kannst du dir hier herunterladen: https://de.wordpress.org/plugins/clickfunnels/.

➤ Starte jetzt kostenlos mit Clickfunnels durch!

Welche Alternativen gibt es zu Clickfunnels?

Meiner Meinung nach gibt es keine richtigen Alternativen zu Clickfunnels. Das hat einerseits den Grund, dass der Kopf, Russel Brunson, dieser Software ein wahrer Onlinemarketing Freak (im positiven Sinne) ist und er genau weiß auf was es ankommt.

Das alleine ist schon Grund genug auf Clickfunnels zu vertrauen. Man sieht in seinen zahlreichen YouTube Videos, wie motiviert er ist Clickfunnels immer besser zu machen. Auch für alle eigenen Seiten benutzt er Clickfunnels.

Du wirst wahrscheinlich auch schon was von OptimizePress und Leadpages gehört haben? Ich habe beide früher ebenfalls ausprobiert, also weiß ich wovon ich gleich sprechen werde. Frust, Stress und Wut waren meine häufigsten Emotionen als ich diese Tools benutzt habe. Warum? Weil es zum Beispiel bei OptimizePress keinen WYSIWYG Editor gibt – sprich man konnte auf ein Modul klicken, konnte es dann bearbeiten, dann speichern und erst dann hat man gesehen, wie sich das verändert hat. Das ist nicht nur extrem nervig, sondern auch noch sehr zeitaufwändig. Außerdem sind die beiden besagten “Alternativen” nicht 100% responsive – sprich auf Handys und Tablets sehen die Seiten nicht sehr gut aus. Und weil heute der Großteil an Menschen über eben diese Geräte deine Seite besuchen werden ist es extrem wichtig, dass deine Seite dann auch gut aus sieht, weil du den Besucher ansonsten direkt wieder los bist.

Bei Clickfunnels siehst du direkt was du veränderst und es ist alles responsive. Das spart Zeit und erhöht die Rate an Besucher, die dann auch das machen was du willst.

→ Jetzt Clickfunnels kostenlos testen und Zeit & Stress sparen!

Alternativer Mitgliederbereich zu Clickfunnels:

Clickfunnels bietet zwar einen eigenen Mitgliederbereich, jedoch ist dieser nicht sehr flexibel und schön. Außerdem hat man dort keine direkte Anbindung zu dem deutschen Zahlungsdienstleister DigiStore24, welcher ein extrem gutes Ansehen in Deutschland genießt.

Wenn du also Clickfunnels hauptsächlich für einen Mitgliederbereich benutzen willst, empfehle ich dir mal Coachy anzugucken, denn das ist ein deutscher Mitgliederbereich, der eine wirklich gute Anbindung zu DigiStore24 besitzt. PS: Diesen nutze ich persönlich auch für einen Mitgliederbereich.

 

→ Coachy angucken.

 

Gibt es Clickfunnels auch in Deutsch?

Derzeit gibt es Clickfunnels leider nur auf Englisch. Jedoch ist dies nicht wirklich tragisch, da die Bedienung sehr intuitiv ist und man sie auch ohne großartige Englischkenntnisse versteht.

Falls man wirklich schlecht Englisch lesen kann, kann man die einzelnen Worte im Google Translator übersetzen. Alternativ kann man auch die gesamte Webseite mit Hilfe von Google Translator auf Deutsch übersetzen lassen.

 

Welche Integrationen hat Clickfunnels alles?

Clickfunnels bietet nicht nur eine Vielzahl von Funktionen, sondern auch eine Vielzahl von mitgelieferten Integrationen der wichtigsten Tools im Internet. Hier findest du eine Liste der wichtigsten Integrationen:

  • Autoresponder Integration
  • Zapier
  • YouTube
  • Vimeo
  • Wistia
  • Ontraport
  • GoToWebinar
  • Clickbank
  • JVZoo
  • Stripe
  • ….& viele mehr

 

Was kann man alles mit Clickfunnels machen? Auflistung:

Mit Clickfunnels kannst du nicht nur eine Webseite bauen, sondern auch:

  • E-Mails eisammeln
  • Landingpages bauen
  • Mitgliederseiten bauen
  • Webinarseiten und Funnel aufbauen
  • komplexe Funnel bauen
  • Splittests in Sekunden aufsetzen
  • …& vieles mehr

Backpack und Actionetics in Clickfunnels

Was ist Backpack in Clickfunnels?

Mit Backpack kannst du dein eigenes Affiliatesysten aufbauen. Sprich Affiliates, denen dein Produkt gefällt und dieses bewerben wollen können über das hauseigene Affiliatesystem von Clickfunnels machen.

In diesem kannst du verschiedene Produkte, verschiedene Provisionen und verschiedenes Marketingmaterial automatisch an deine Affiliate Partner ausliefern. Der größte Vorteil ist dabei, dass du alles in der Hand hast und keine Gebühren an Drittanbieter abgeben musst.

 

Was ist Actionetics in Clickfunnels?

Actionetics ist Clickfunnels hauseigenes E-Mail Marketing Programm mit dem du automatisiert basierend auf verschiedensten Triggern verschiedene E-Mails an deine Besucher/Kunden herausschicken kannst.

Du kannst zum Beispiel nach einer bestimmten Zeit eine E-Mail schicken oder nachdem sich ein Kunde für eines deiner Webinare angemeldet hat.

Das Gute dabei ist, dass du keinen weiteren E-Mail Marketing Anbieter und somit auch keine lästige Anbindung bzw. Integration brauchst.

 

Wie mache ich Splittests mit Clickfunnels?

Bei Splittests möchte man ja herausfinden welche Version einer Webseite mehr Besucher in Kunden verwandelt. Das war und ist bei anderen Pagebuildern sehr umständlich. Als direkter Vergleich: Bei OptimizePress dauert das Aufsetzen eines Splittestes mehrere Minuten und ist anschließend in der Auswertung sehr unübersichtlich.

Bei Clickfunnels hingegen ist dies mit zwei schnellen Klicks erledigt und auch die Auswertung ist übersichtlich mit einer Grafik dargestellt.

Gerade wenn du viel mit deiner Webseite testen möchtest, empfiehlt es sich sich für Clickfunnels zu entscheiden, denn auch hier sparst du wieder sehr viel Zeit!

 

Meine Erfahrungen mit Clickfunnels | Kann ich Clickfunnels weiterempfehlen?

Selbstverständlich schreibe ich nur über etwas, was ich selbst kenne und benutze. Ich habe früher leider viel zu viel Zeit mit anderen Webseitenbuildern, wie OptimizePress und Co. herumgedoktort, bis ich mich dann endlich mal für Clickfunnels entschieden habe. Es kostet zwar etwas mehr, jedoch schaffe ich damit locker 4 mal so viel in der gleichen Zeit.

Ich spare nicht nur viel Zeit, sondern es sieht auch noch alles viel besser aus und ist zu 100% Responsive.

 

Kann ich Clickfunnels empehlen?

Ich kann dir Clickfunnels zu 100% empfehlen, wenn du dir wirklich schöne Webseiten bauen willst, um deine Infoprodukte zu verkaufen, E-Mails einzusammeln oder aus welchem Grund auch immer. Du wirst wie gesagt eine Menge Zeit sparen, die du anderweitig besser investieren kannst. Von dem eingespartem Frust mal ganz abgesehen.

Die einzige Sache bei der ich Clickfunnels nicht empfehlen würde ist ein Mitgliederbereich, den du hauptsächlich an deutschsprachige Menschen verkaufen möchtest. Denn hierfür eignet sich wie gesagt Coachy viel besser.

 

Was kostet Clickfunnels?

Clickfunnels kann man in zwei Varianten abonieren.

Die günstigere Variante kostet 97$, was ca. 82€ im Monat (2,7€ pro Tag) entspricht. Diese Variante beinhaltet, außer Backpack und Actionetics, alles, was auch die teurere Variante auch kann.

Die teurere Version beinhaltet wie gesagt auch Backpack und Actionetics und kostet 297$ im Monat, was ca. 252€ entspricht (8,4€ pro Tag).

 

Du hast keine Ahnung wie dein Funnel mit Clickfunnels aussehen soll?

Dann klicke einfach auf folgendes Banner – dann zeigt dir Russel eine Auswahl der Top Salesfunnel.

Du hast eine Frage zu Clickfunnels?

Dann stelle sie mir über den grünen Button am unteren Rand des Bildschirmes.

 

Quick Start Clickfunnels:

➤ Starte jetzt kostenlos mit Clickfunnels durch!