Skip to main content

Dein Tester des Vertrauens!

EZ Player | optimierter Videoplayer im Test + Erfahrungen

(4.5 / 5 bei 45 Stimmen)
Qualitätsehr gut
Preisrecht hoch, aber durch die start verbesserte Conversion vertretbar
Preis- / Leistungsverhältnisausgewogen
Umsetzbarkeitleicht umzusetzen
Supportqualitätschnell, kompetent und hilfreich
Kundennutzensehr gut
Must have?Ja, für alle Onlinemarketer, die Videos nutzen

Was ist der EZ Player eigentlich genau? Welche Funktionen hat der EZ Player?

Der sogenannte EZ Player ist ein Videoplayer, der vor allem auf die Conversion optimiert wurde. Viele Onlinemarketer, wie vielleicht auf du einer bist/sein willst. Nutzen Videos, um Ihre Produkt zu verkaufen und je optimierter der Videoplayer ist, desto mehr wird verkauft und letztendlich bleibt dir mehr Gewinn und genau das ist auch das oberste Ziel von dem EZ Player. Welche Vorteile er jetzt genau gegenüber anderen Videoplayer hat werde ich weiter unten noch einmal ausführlich behandeln.

Es lässt sich jedoch jetzt schon sagen, dass auch die kleinsten Änderungen große Unterschiede in der Conversion machen können. Klingt eine Umsatzsteigerung von ca. 225% im mobilen Bereich gut? Finde ich auch!

 

Warum ist eine Optimierung der Conversion vor allem im mobilen Bereich so wichtig?

Du merkst es vielleicht auch an deinem Verhalten, aber mittlerweile ist es so, dass mindestens 50% der Webseitenbesucher über mobile Endgeräte, wie Handy oder Tablet, auf deine Seite gelangen. Jedoch werden weniger als 10% der Verkäufe über mobile Endgeräte getätigt. Das mag zum einen daran liegen, dass man sich per Smartphone nur vorab informieren will und später über den PC Kaufen möchte, da man hier eine bessere Übersicht hat.

Es liegt sicherlich aber auch zu einem großen Teil daran, dass Webseiten und vor allem die Videoplayer über die die VSL laufen, extrem schlecht optimiert sind, was zu hohen Absprungraten führt. Diese Besucher haben deine Seite dann als eher schlecht im Unterbewusstsein abgespeichert und entscheiden sie womöglich noch unterwegs von ihrem Mobilgerät für das Produkt eines Konkurrenten.

Der EZ Player hat es geschafft den Umsatz des mobilen Traffics nachweislich um ca. 225% zu steigern.

 

Was kann der EZ Player alles? Welche Funktionen bietet der EZ Player?

Kurz vorab – 80% der Smartphone Nutzer haben bereits einmal was über ihr Smartphone gekauft. Knappe 70% kaufen sogar regelmäßig per Smartphone ein und dennoch machen mobile Verkäufe lediglich 10% des Umsatzes aus.

Die 10%, die mobil umgesetzt werden, werden sehr wahrscheinlich auf den wenigen Seiten umgesetzt, die ebenfalls auf mobile Endgeräte optimiert wurden. Ich und bestimmt auch du sehen in diesen Zahlen wohl einiges an Potential – der mobile Markt bietet also noch extrem hohes Potential und da immer mehr Traffic über mobile Endgeräte kommen wird, ist eine Optimierung essentiell.

Genau hier kommt auch der EZ Player ins Spiel. Er ist zwar auch für Desktop Rechner optimiert, aber hauptsächlich wurde er entworfen, um das mobile Einkaufserlebnis zu optimieren und um hier Barrieren zu entfernen.

Hier ist eine kurze Übersicht der Funktionen, die der EZ Player bietet:

  • extrem schnelle Ladezeiten
  • kein Wasserzeichen (keine Ablenkung)
  • zeitverzögerter “Kaufen” – Button
  • pulsierender Button (motiviert zum Anklicken)
  • anpassbarer Text des Buttons
  • anpassbarer Button an sich (Design)
  • pausieren verhindern
  • automatisch abspielen (erhöht nachweislich die Conversion)
  • sticky Video (damit der Besucher die Seite runterscrollen kann, aber nicht das Video aus den Augen verliert)
  • Ein- und Ausblenden der Kontrolleiste

 

Was kostet der EZ Player?

Selbstverständlich kostet die Bereitstellung der Server, auf dem die Videos gehostet sind auch Geld. Auch die Entwicklung, die derzeit 12 Entwickler durchführen und laufend optimieren usw. hat einiges an Geld verschlungen. Daher kommt der EZ Player nicht gerade als Schnäppchen. Jedoch ist auf Grund der verschiedenen Preismodelle für jeden Nutzer etwas dabei.

Es gibt 3 verschiedene Pläne. Der günstigste geht bei 29€ pro Monat bzw. 296€ pro Jahr los und der teuerste kostet 99€ pro Monat bzw. 891€ pro Jahr. Wobei es auf die jährliche Zahlung einen Rabatt zwischen 19% und 25% gibt.

Worin die Pläne sich unterscheiden könnt ihr dem Bild entnehmen.

Je nach Preis kann man die Videos auf unterschiedlich vielen Domains (von 3 Domains bis hin zu unlimitiert vielen) einbinden und unterschiedlich viele Videos pro Woche hochladen (von 5 Videos/Woche bis hin zu 50).ez-player-preis-modelle-angebot-gutschein-rabatt EZ-Player-Preis-test-erfahrungen-abo-jahr-angebot-gutschein-code

Welchen Zahlungsplan kann ich dir empfehlen?

Der günstigste bietet genügend Funktionen, um auf bis zu 3 Webseiten die Videos mit Hilfe des EZ Players einzubinden. Das wird für die meisten und wahrscheinlich auf dich reichen. Bei diesem Plan kannst du bis zu 5 Videos pro Woche hochladen. Das reicht vollkommen, wenn du den EZ Player lediglich für Video Sales Letter nutzen willst.

Bei Videos in einem Kurs, den dein Kunde bereits käuflich erworben hat, ist es nicht mehr ganz so essentiell, dass man den optimierten EZ Player nutzt, da der Besucher ja bereits gekauft hat. Um eine top Kundenerfahrung zu bieten kannst du selbstverständlich auch die “Kurs-” Videos mit dem EZ Player einbinden.

→ Fazit: Der günstigste Plan reicht zunächst vollkommen aus – upgraden kann man immer. Hinweis: bei der jährlichen Zahlung kannst du noch einmal ordentlich sparen.

PS: Ja das ist immer noch viel Geld. Wenn du jedoch überlegst, dass du dann im Monat doppelt so viele Kurse oder ähnliches verkaufst und sich deine Provision auch nur von 100€ auf 200€ verdoppelt hast du das Geld mehr als wieder raus. Selbstverständlich lässt sich das Spiel auch mit größeren Zahlen fortsetzen. Wenn du dazu noch mehr Wissen willst kann ich dir das Webinar von Said Shiripour empfehlen. (Zum Webinar (klick)).

 

Wie ist die Conversion Rate bei dem EZ Player?

Die Conversionrate des EZ Players war bei allen Splittest, die gemacht wurden, besser als bei den herkömmlichen Anbietern, wie YouTube, Wistia oder Vimeo).

 

Welche Nachteile gibt es bei bspw. YouTube, Vimeo und Wistia?

YouTube:

  • Wasserzeichen im Video → Conversionkiller
  • Videovorschläge am Ende des Videos
  • mit Rechtsklick kann man sich das Video auf YouTube direkt ansehen und die Bewertungen sehen

 

Vimeo:

  • langsamere Server sorgen für schlechte Ladezeiten und da die Aufmerksamkeit sehr begrenzt ist springen Besucher ab
  • animiert nicht zum anklicken

 

Wistia:

  • sehr hohe monatliche Kosten
  • Conversion dennoch etwas schlechter als bei EZ Player

 

Der EZ Player im Test

Pulsierender Button

Durch den pulsierenden Button wird die Aufmerksamkeit auf das Video gelenkt und die Wahrscheinlichkeit, dass der Nutzer auf das Video klickt, steigt um ein Vielfaches und damit steigt auch dementsprechend dein Umsatz. Die Farbe lässt sich zudem an deine Webseiten Farbe anpassen

 

Text des Buttons anpassen

Um dem Button eine persönliche Note bzw. Branding zu verpassen, kann man den Text selbstverständlich ändern. Genauso wie die Schriftart. Ausblenden kannst du ihn selbstverständlich auch.

 

Pausieren verhindern

Zu der Funktion muss man eigentlich nicht viel sagen. Man kann halt die Funktion zum Pausieren aus stellen, damit der Nutzer das Video zu ende anguckt und nicht auf Pause klickt und den Tab mit deinem Video vergisst. Diese Funktion erhöht ebenfalls die Conversion.

 

Automatisch Abspielen

Sobald ein Besucher auf deine Seite gelangt spielt der Player dein Video automatisch ab. Dadurch ist der Besucher direkt in deinem VSL “gefangen” und guckt es direkt an. Kombiniert mit der Funktion “Pausieren verhindern” eine extrem effektive Methode.

 

Sticky Video

Diese Funktion finde ich extrem cool und bisher hat sie kein anderer Anbieter, außer Clickfunnels was ca. 80€ im Monat kostet. Durch diese Funktion bleibt das Video verkleinert immer im Blick des Nutzers – sobald dieser anfängt deine Seite nach unten zu scrollen.

 

Kontrollleiste ein & ausblenden

Ebenfalls hilfreich, um Besucher an deine Videos zu binden, damit diese die komplette Verkaufspsychologie durchlaufen. Selbstverständlich kannst du diese Funktion auch innerhalb eines Mitgliederbereiches deaktivieren, damit deine Kunden nicht jedes Video von vorne bis hinten gucken müssen.

 

Verzögerter Button

Der verzögerte Button erscheint beispielsweise genau dann, wenn du den Pitch gemacht hast. Dieser Button lenkt den Nutzer zuvor womöglich nur von deinem Verkaufsvideo ab.

 

Die Fallstudie mit dem EZ Player – 35.000€ und 225% Conversion – Steigerung

Said Shiripour, der Onlinemarketer, der hinter dem EZ Player steht, beschäftigt sich selbstverständlich hauptsächlich mit der Optimierung der Conversion. Dies beherrscht er mittlerweile auch sehr gut, weshalb er profitabel Werbung schalten kann und Besuchern mit Hilfe von Webinaren usw. Produkte verkauft.

Um die Profitabilität noch weiter zu erhöhen hat er nach weiteren Stellschrauben gesucht, um eben genau das zu erreichen. Er hat in seiner Fallstudie in der er den EZ Player genutzt hat ca. 35.000 € für PPC Werbung ausgegeben. Diese Studie hat selbst ihn überrascht, sieh dir an wieso…

Die Zahlen aus dem Test hat er unterwegs im Flugzeug von seinem Projektmanager bekommen. In dem Testzeitraum waren 35.206 Menschen auf seiner Seite und die Conversionrate ist von den üblichen 9,1% auf ganze 27,3% angestiegen. Damit hat selbst Said nicht gerechnet.

Der Test war ein Splittest in dem er die altbekannten Videoplayer, wie YouTube, Vimeo und Wistia gegen den neuen EZ Player getestet hat. Die Nachteile der “alten” und die Vorteile des “neuen” EZ Players habe ich dir ja bereits aufgezählt.

Die verbesserte Conversion wird vor allem durch die verbesserte Ladezeit erreicht, welche die Amazon Web Services und ein sogenanntes Content Delivery Network möglich machen.

Vimeo schnitt dabei am schlechtesten ab (9,1 % Mobil und 24,5 % Desktop), YouTube (10,7 % Mobil und 29,3 % Desktop), Wistia (19,7 % Mobil und 27,2 % Desktop) – der EZ Player hat mit einer Conversion von 27,1% im mobilen Bereich und 33,8% im Desktop Bereich eindeutig gewonnen. Auffällig ist hierbei, dass sich die Conversionrate im mobilen Bereich sehr stark der der im Desktop-bereich nähert. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Nutzer auch gerne mobil kaufen würden, dies aber nicht tun, weil die Seiten und Videoplayer nicht mobil optimiert sind – das ändert der EZ Player gerade.

 

HIER findest du noch weitere Erfahrungsberichte von anderen Onlinemarketern zum EZ Player.

 

FAQ zum EZ Player

Kann man den EZ Player in ClickFunnels, OptimizePress, ThriveThemes usw. einbinden?

Ja, das ist kein Problem. Hierzu erstellst du einfach mit einem Klick in dem EZ Player Tool einen HTML Code, den du dann einfach in deine Webseite einfügen musst – fertig! Dazu gibt es aber auch Erklärvideos, wenn dir das jetzt noch nicht klar sein sollte.

Warum hat die Software monatliche Kosten?

Wie bereits erwähnt arbeiten mehr als 10 Entwickler laufend an der Entwicklung, damit der EZ Player noch besser wird, die Conversion steigt und und du letztendlich noch mehr verkaufen kannst. Aber auch die Nutzung der Amazon Web Services und des CDN kosten laufend Geld.

Brauche ich mich lange zum Einarbeiten? Was ist wenn ich Fragen habe?

Nein. Es ist wirklich alles kinderleicht und super schnell findet man sich in dem Tool zurecht. Aber es steht auch ein Support Team zur Verfügung wenn du Fragen hast und das 24 Stunden am Tag.

Ist die “Geld zurück Garantie” auch wirklich bedingungslos?

Ja! Said und sein Team hat einen Ruf zu verlieren, wenn dem nicht so wäre. Einfach innerhalb von 30 Tagen melden, wenn du unzufrieden bist und du hast dein Geld wieder. Außerdem kann man das Tool auch monatlich kündigen -> kein Risiko.

Wie bekommt man die Zugangsdaten zum EZ Player?

Direkt im Anschluss an den Kauf erhälst du deine Anmeldedaten von DigiStore24, dem Zahlungsanbieter, zugeschickt und schon kannst du loslegen deine Webseite und vor allem dein VSL zu optimieren.

 

Gibt es eine Geld zurück Garantie beim EZ Player? Null Risiko!

Ja! Du kannst den Player und die Funktionen problemlos 30 Tage lang testen und wenn es dir nicht gefällt einfach den Support anschreiben und dein Geld innerhalb eines Tages wiederbekommen. Super fair, wie wir finden! Außerdem funktioniert das sehr gut, Said hat schließlich einen Ruf zu verlieren, wenn er falsche Versprechen machen würde.

 

Fazit zum EZ Player – Können wir den EZ Player empfehlen?

Ja! Wenn du ein gutes Produkt hast oder gute Produkte mit Hilfe von Videos promoten willst, dann solltest du auf jeden Fall diese kleine Summe in den EZ Player investieren. Du kannst z.B. auch erst die monatliche Option wählen und wenn du aus irgendeinem Grund doch keine Umsatzsteigerung feststellen konntest, kannst du das Abo immer noch kündigen. Anschließend bist du im schlechtesten Fall um eine Erfahrung reicher.

Stell dir vor du könntest min. 200% mehr Umsatz machen als ohne den EZ Player und würdest die Option nicht nutzen – das wäre schlimmer, als den Player 2 Monate zu testen, oder? Bei einem Preis von 1€ am Tag ist der Preis auch sehr vertretbar.

 

Fragen? Stelle sie mir gerne über den orangenen Button am Rand des Bildschirmes.